Barke "Hans Hermann Meyer"

Der Ruder-Club Tegelort e.V. vermietet die Barke "Hans Hermann Meyer" mit Hänger an Rudervereine in Berlin und Deutschland.

Wenden Sie sich bitte an:

Heinz Cordes
Heinz Cordes
Calvinstraße 5
13467 Berlin
Tel: (030) 404 47 45
Mobil: (0175) 224 72 96
Mail: barke@rctegelort-berlin.de

 

Leihbedingungen der Barke "Hans Hermann Meyer"

2017_Mietvertrag_Barke.pdf (351,6 KiB)

Die Geschichte der Barke "Hans Hermann Meyer"

Die Anschaffung einer Barke ist unter finanziellen Gesichtspunkten für einen Ruderverein, der seine Ausgaben nahezu ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge deckt, eine große Herausforderung, die nur schwer zu bewältigen ist, zumal auch andere Boote, Bootsmaterial, Reparaturen an Haus und Grundstück etc. finanziert werden müssen.

Gleichwohl ist es für einen Ruderverein etwas besonderes, eine eigene Barke zu besitzen und seinen Mitgliedern für Wanderfahrten zur Verfügung zu stellen.

Nach Abwägen beider Argumente wurde eine beispielhafte Lösung gefunden, die es dem Ruder-Club Tegelort Berlin e.V. ermöglichte, sich den Wunsch der eigenen Barke zu erfüllen.

Auf Grundlage einer Idee unseres damaligen Vorsitzenden Hans Hermann Meyer erwarb nämlich nicht der RC Tegelort die Barke; vielmehr wurde das Flaggschiff durch eine Barkengemeinschaft zinsfrei vorfinanziert und nach Ablauf einer festgelegten Zeit dem Ruder-Club Tegelort Berlin übereignet.

Folgende Mitglieder der Barkengemeinschaft stellten die für den Kauf notwendigen DM 38.000 zur Verfügung, so dass die Barke "Der Alte Fritz" 1990 tatsächlich erworben werden konnte:

  • Hans Hermann und Heidy Meyer
  • Olaf und Christel Thordsen
  • Wolfgang Schwarz und Helga Fritz
  • Heinz und Sabine Cordes
  • Dieter und Gisela Breustedt
  • Siegfried und Helga
  • Wolf Wolfgang und Eva Ernst
  • Andrea Bauer
  • Frank und Monika Gaudian
  • Joachim Dyck
  • Hans-Joachim und Monika Hauerstein
  • Norbert Kochan
  • Dietmar und Gaby Kühn
  • Jörg Scharein

Die Jungfernfahrt ging an Himmelfahrt 1991 (Alt-Herrenfahrt) nach Usedom (Pene). Die Barkengemeinschaft kümmerte sich im Laufe der Jahre zudem um die Instandhaltung und notwendigen Reparaturen und stellte somit sicher, dass das Boot beste Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer behält. Bereits in dieser Zeit organisierten verschiedene Mitglieder des Ruder-Club Tegelort Wanderfahrten mit der Barke und auch andere Rudervereine aus Berlin und Deutschland nutzen das technisch einwandfreie Material.

Am 26. September 2004 wurde in einer feierlichen Stunde die Barke (inkl. Hänger und Zubehör) schließlich von der Barkengemeinschaft an den Ruder-Club Tegelort übergeben. Im Rahmen dieser Zeremonie wurde das Schiff erneut getauft und bekam einen neuen Namen – den unseres langjährigen Ersten sowie Ehrenvorsitzenden Hans Hermann Meyer, der ein halbes Jahr zuvor verstorben war.

Seitdem fährt die pinkfarbene Barke des Ruder-Club Tegelort Berlin "Hans Hermann Meyer" auf den Gewässern Deutschlands und wird häufig auch von anderen Rudervereinen gepachtet. Die Übereignungsurkunde der Barkengemeinschaft mit seinen Mitgliedern hat seitdem einen stolzen Platz im Bootshaus unseres Vereins.

Copyright © 2005-2017 Ruder-Club Tegelort e.V. Berlin - Powered by Softleister