Aktuelles / News

(Kommentare: 0)

Unsere Sauna strahlt im neuen Glanz

Wir können nach einem kalten Rudertag unsere Glieder und Muskeln in der Sauna erwärmen. Im Winter werden wöchentliche Saunatermine angeboten, um der Erkältungssaison ein Schnippchen zu schlagen. Sie stärken wir unser Immunsystem, trainieren Herz und Kreislauf und außerdem ist es gut für die Haut.

(Kommentare: 0)

Bezirksbürgermeister tauft Kirchboot „Wappen von Reinickendorf“

Bezirksbürgermeister tauft Kirchboot „Wappen von Reinickendorf“

Pressemitteilung Nr. 8407 vom 05.06.2018

Bezirksbürgermeister Frank Balzer bei der Bootstaufe mit der Vereinsvorsitzenden Heide Meyer und dem Ehrenvorsitzenden Heinz Cordes.

Bild: RC Tegelort

 

Der Ruderclub Tegelort hat sich den Traum von einem eigenen Kirchboot erfüllt. In Anwesenheit von Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) wurde das nach finnischem Vorbild in einer Werft bei Aschaffenburg gebaute Boot am Sonntag auf den Namen „Wappen von Reinickendorf“ getauft.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer, der mit Gästen aus der französischen Partnerstadt Antony zur Bootstaufe auf das Vereinsgelände an der Havel kam, lobte den Verein: „Der Ruderclub Tegelort mit seinen rund 170 Mitgliedern hat einmal mehr bewiesen, was in Vereinsarbeit möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen. Ich wünsche dem Boot allzeit gute Fahrt und den Ruderinnen und Ruderern vor allem viel, viel Spaß und Freude.“

Die Idee zum Erwerb eines solchen Kirchboots entstand bei einer Reise nach Venedig im Jahr 2009, als Vereinsmitglieder die dortige „Vogalonga“, ein Ruderwettkampf, der alljährlich am Pfingstsonntag stattfindet, besuchten.

Das Kirchboot kostete insgesamt 52.000 Euro, finanziert allein aus Spenden der Vereinsmitglieder. Das Geld für diese „Liebhaberei“, wie es Vereinsmitglieder nennen, wurde im Jahr 2017 gesammelt. Gebaut wurde das Boot auf einer Holz-Motorboot-Werft in Elsenfeld bei Aschaffenburg. Es ist das sechste Boot einer dort aufgelegten Baureihe.

Das Boot entspricht nicht der ursprünglichen Form eines finnischen Kirchbootes, sondern wurde baulich eher auf „Regatta-Tauglichkeit“ abgestimmt. Der Grund: Künftig sollen weitere Kirchboote erworben werden, um eines Tages auch Wettkämpfe nach dem Vorbild der Drachenbootrennen austragen zu können. Vorerst ist das erste Kirchboot des RC Tegelort für Wanderfahrten auf der Elbe vorgesehen.

(Kommentare: 0)

Tag der offenen Tür am Sonntag, 15. April 2018

Am Sonntag, dem 15.04.17, findet bei uns von 11:00 bis 16:00 der Tag der offenen Tür statt. Hier könnt ihr den Rudersport und unseren Verein in netter Runde bei Kaffee und Kuchen kennenlernen. Wir freuen uns über eueren Besuch!

Download Flyer

(Kommentare: 0)

Kastenrudern 2017

Rudern im Winter ohne zu Frieren

Ruder-Club Tegelort startet ein Angebot zum „Trockenrudern“ ab 9. Januar 2017 um 18 Uhr

in der Louise-Schröder-Sporthalle am Louise-Schröder-Platz 1, 13359 Berlin

Kastenrudern 2017

 

Im Ruder-Club Tegelort zu rudern heißt, eine Sportart zu betreiben, die das ganze Jahr ausgeübt werden kann, ob

 

Sommer oder Winter, ob warm oder kalt. Und sollte ein zugefrorener See das Rudern auf dem Wasser einmal unmöglich machen, kann auf die Kastenruderanlage (Rudern in der Halle mit identischen Bewegungsabläufen) oder das Ergometer (Rudern auf einem speziellen Gerät) ausgewichen werden.

 

„Wer im Winter im Ruder-Kasten beginnt, lernt schneller, einfacher und exakter und wird im Frühjahr der bessere Ruderer auf der Havel sein“, berichtet Sabine Cordes, Ruderwartin und Ausbilderin im Ruder-Club Tegelort von der Möglichkeit des Ruderkasten.“

 

Ein Ruderkasten ist ein “eingemauertes” Ruderboot oder eher ein bootsähnlicher Kasten – meist in einer Sporthalle – und man rudert in einem großen Wasserbecken, aber leider ohne voranzukommen. Die Ausbilder sehen im Gegensatz zur Ausbildung im Boot jeden Neuruderer von allen Seiten. Fehler in der Haltung und im Bewegungsablauf sind schneller und einfacher zu erkennen und lassen sich schneller korrigieren.

 

Hier können alle Interessierten, die schwimmen können, in Sportbekleidung nicht nur die Rudertechnik sondern auch die elementaren Ruderkommandos und Manöver im Warmen und Trocknen erlernen, um dann im Frühjahr im Zweier, Vierer oder Achter die Reinickendorfer Wasserstraßen und Seen zu erkunden oder auch an mehrtägigen Wanderfahrten teilzunehmen.

 

Da die Plätze im Ruderkasten begrenzt sind, wird um Anmeldung zum Kastenrudern gebeten bei: Sabine Cordes, Tel: 0179-397 14 50 oder ruderwarte@rctegelort-berlin.de

Copyright © 2005-2019 Ruder-Club Tegelort e.V. Berlin - Powered by Softleister